Durch zahlreiche Änderungen im deutschen Waffenrecht ist es für die Vereine immer schwieriger geworden, Nachwuchsförderung zu betreiben. Die Altersbeschränkung ž”ab 12 Jahren” macht es vielen Schießsportvereinen schwer, mancherorts fast unmöglich, Kinder und Jugendliche zu gewinnen und für den Schießsport zu begeistern. Das Laserschießen bietet nun die Möglichkeit, diesem negativen Entwicklungstrend entgegenzuwirken. Ohne die vom Waffengesetz geforderte Altersbeschränkung können schon Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren die Faszination Schießsport erleben. Das Licht- und Laserschießen hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen.

Unser Lichtpunktgewehr:

lichtpunkt_1
lichtpunkt_2

Allgemeines:

Das Lichtpunktgewehr ist keine Waffe im Sinne des Waffengesetzes, das deutsche Waffenrecht erlaubt in der Regel Kindern erst ab 12 Jahren die Ausübung des Schießsports. Ausnahmen von dieser Regel erfordern eine ausdrückliche behördliche Einzelgenehmigung, die nur in sehr engen Grenzen erteilt wird.

Hierzu wurde eigens das SAM Funktrainer-System angeschafft.

Es handelt sich hier um eine Gewehr-Attrappe, die mit einer elektronischen Zielvorrichtung (dem   Lichtpunkt) ausgestattet ist. Hiermit wird auf eine herkömmliche Trainingsscheibe gezielt.

Ein Lichtempfänger unterhalb des Sportgerätes wertet mittels eines Computers das Schussbild aus. Auf dem PC-Monitor kann der Schütze dann seine Ergebnisse betrachten. Unser Lichtpunktgewehr arbeitet mit ungefährlicher Infrarot-Technik (wie bei jeder Fernbedienung). Es kommt kein Laser zum Einsatz. Mit diesem Lichtpunktgewehr kann auch keine Munition verschossen werden. Somit können auch schon Kinder ab dem sechsten Lebensjahr an das Schießen herangeführt werden, es ist zu 100% völlig ungefährlich und gerade für Kinder sehr gut geeignet. Aber auch zum allgemeinen Training.

Während der Trainingseinheiten wird den Kindern der richtige und sichere Umgang mit den einzelnen Sportgeräten (Gewehren) vermittelt. Weiterhin lernen sie Regeln zu akzeptieren, diese zu befolgen und sich zu konzentrieren. Auch die Team-Fähigkeit kann dabei erlernt werden. 

Der Schießsport fördert:

die Konzentration, die Ausdauer bzw. das Durchhaltevermögen und die Team-Fähigkeit

Eine Einverständniserklärung des / der Erziehungsberechtigten für die Teilnahme am Schießen wird benötigt.

Diese kann hier heruntergeladen werden, ausfüllen und zu den Trainingstagen mitbringen.

Einverständniserklärung.pdf

Disag-Logo
lichtpunkt_3
Mitgliederbereich
Für den Vorstand
Spiegel mit Schütze-2
Infokarte zum Waffengesetz
Das kleine Waffenlexikon
Fragenkatalog Sachkunde

Sichere Aufbewahrung von Waffen und Kontrolle der Einhaltung der waffenrechtlichen Aufbewahrungsvorschriften

facebook-like-logo
header_rathaus_frontransicht
Sparkassen-Kurier